Nach zwei Niederlagen und einem Sieg reisten die Altheimer Herren I zum Tabellennachbarn aus Buchen. Da zwei Mannschaften aus der 1. Bezirksklasse absteigen, würde nur ein Sieg zum Klassenerhalt reichen. Personell mussten allerdings deutliche Abstriche in Kauf genommen werden, da zwei der angetretenen Herren 1 Spieler mit Verletzungen zu kämpfen hatten. Auch Mannschaftskapitän Mechler wurde durch M. Kirschenlohr ersetzt. Zusätzlich zu unserem Pech, verstärkten sich die Buchener mit 2 Spielern der Herren 40 an Position eins und zwei.

In der ersten Runde blieb Christian Lauer (2:6; 1:6) ebenso chancenlos wie Jan Lauer (3:6, 2:6). Thomas Sommer hingegen spielte dagegen souverän und gewann sein Spiel deutlich mit 6:0 und 6:2. Fast parallel lief auch die zweite Runde. Sascha Stieber spielte angeschlagen gegen einen Gegner mit LK 10, der seiner Favoritenrolle gerecht wurde (1:6, 0:6).

Unzufriedenheit herrschte auch bei Marcel Kirschenlohr, der mit dem Spiel seines Gegners nicht zu Recht kam und letztendlich deutlich verlor (1:6, 0:6). Im sechsten Einzel holte Matthias Götz in einer gleichwertigen Partie den zweiten Siegpunkt für Altheim (6:0; 6:4).

Nachdem verletzungsbedingt Jan Lauer und Sascha Stieber nicht mehr für das Doppel antreten konnten, war die Niederlage nicht mehr zu verhindern. Die anderen zwei Doppel gingen ebenfalls an den TC GW Buchen. Durch die 7:2 Niederlage ist die Hoffnung auf den Klassenerhalt stark gesunken...

Ergebnisse

Termine

Keine Termine

Besucherstatistik

Heute13
Gestern104
Woche407
Monat2471
Gesamt90649
Rekordzahl vom 09.07.2018 : 370