Wieder gingen die Damen I mit 3:3 aus den Einzeln und wieder konnte das Team zwei Doppel gewinnen, um am Ende als Sieger die Adelsheimer Tennisanlage zu verlassen. Doch zunächst sah es nicht danach aus, denn Gaby konnte bei den heißen Temperaturen zwar läuferisch gegen ihre junge Gegnerin mithalten, jedes Spiel stand mit Einstand auf der Kippe, doch letztendlich setzte sich die Jugend durch.

Unsere Jüngste und Aushilfsspielerin Corinna hatte gegen ihre erfahrene Gegnerin zwar gut mitgehalten und eine wirklich sehenswerte Leistung gezeigt, am Ende musste aber auch sie ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren. Lena, die Dritte in der ersten Runde, hatte ihren ersten Satz total verpennt und alles schien auf eine klare Niederlage hinzulaufen. Doch anscheinend taten ihr die Blasen an den Füssen so weh, dass sie sich besser bewegen musste und sie wurde zum regelrechten Laufwunder, holte den zweiten Satz und siegte im Matchtiebreak.

Dann kamen Verena, Melanie und Zoe auf den Platz. Verena siegte wieder in dominanter Weise und ließ ihrer Gegnerin keine Chance. Zoe hingegen wollte zu viel und machte mit ihrem Hauruck-Tennis zu viele Fehler, sodass diese Partie wieder an Adelsheim ging. „Ohne Kommentar“ waren die Worte beim Platzverlassen.

Melanie hatte die längste Begegnung, obwohl sie den ersten Satz beeindruckend dominierte. Im zweiten Satz zeigte die Gegnerin regelrechte Bringerqualitäten und so musste sie ihn knapp abgeben. Der anschließende Matchtiebreak glich einem Krimi, der zwischenzeitlich durch ein Gewitter mit Starkregen auch noch unterbrochen werden musste. Nach der Regenpause machte Melanie dann „kurzen Prozess“ und holte das wichtige 3:3 aus den Einzeln.

Wie stellt man nun auf? - eine wichtige Frage, die in Österreich geklärt werden musste. Aus dem Urlaub wurde Kameradin Jasmin kontaktiert und die Aufstellung beschlossen. Verena mit Lena das Einser, Gaby mit Corina das Zweier, und Melanie mit Zoe das dritte Doppel. Gaby und Youngster Corinna kämpften, letztendlich war aber der Gegner ausgeglichener und so mussten sie ihr Spiel abgeben. Melanie und Zoe hingegen wurden immer besser und entwickelten eine regelrechte Spielfreude, welcher die gegnerischen Spielerinnen nichts entgegenzusetzen hatten.

So kam es auf das Einserdoppel an. Verena und Lena dominierten den ersten Satz und alles sah nach einer klaren Sache aus. Anscheinend war dies für die Zuschauer zu unaufregend, denn die beiden machten die Begegnung nochmals spannend. Erst im Tiebriek wurde der zweite Satz gewonnen, der letztendlich dann auch den Gesamtsieg in einer jederzeit fairen Tennisbegegnung bedeutete.

Ergebnisse

Termine

Donnerstag, 18.07.19

17:30 Uhr: Doppelabend


Samstag, 20.07.19

14:00 Uhr: U16 - TSG TC im TSV Tauberbischofsheim/TSV Werbach 1954 1

14:00 Uhr: U18 - TSV Assamstadt 1


Sonntag, 21.07.19

09:30 Uhr: Damen I - TC SW Adelsheim 1

09:30 Uhr: TSC GB Wertheim 1 - Herren I


Samstag, 10.08.19

13:00 Uhr: Mixed I - TSV Einheit Reichartshausen 1


Samstag, 17.08.19

13:00 Uhr: Mixed I - TC RW Mudau 1


Dienstag, 20.08.19

09:30-15:00 Uhr: Tenniswoche


Mittwoch, 21.08.19

09:30-15:00 Uhr: Tenniswoche


Donnerstag, 22.08.19

09:30-15:00 Uhr: Tenniswoche


Freitag, 23.08.19

09:30-15:00 Uhr: Tenniswoche


Samstag, 31.08.19

13:00 Uhr: TC Umpfertal 1 - Mixed I


Besucherstatistik

Heute97
Gestern126
Woche362
Monat2066
Gesamt108213
Rekordzahl vom 09.07.2018 : 370