23.03.2017, Teamvorstellung 2017 II – Damen 2

Unverhofft kommt oft und so konnten die Damen 2 überraschend den zweiten Aufstieg innerhalb von drei Jahren in letzter Sekunde doch noch realisieren. Die Fans freuen sich schon auf die sicherlich bald durchgeführte nachträgliche Aufstiegsfeier mit kostenlos Speis und Trank im Überfluss sowie einem vielfältigen Entertainmentprogramm für alle Altersklassen. Der genaue Termin dürfte zeitnah bekannt gegeben werden.

Die leichte Enttäuschung über den zweiten Platz 2016 in der 1.Kreisliga währte also nicht lange für die Truppe unter der Ägide von Halbasiatin Müh-Ling und somit begleitet man den Meister aus Bödigheim und den Tabellendritten aus Dittwar eine Etage höher in die 2.Bezirksklasse. Zuletzt durfte man 2012 in solchen Sphären reinschnuppern, landete aber mit nur einem Erfolgserlebnis chancenlos auf dem letzten Rang.

Damit es diese Saison besser läuft, wurde Kristina Müller nach kurzer Auszeit wieder reaktiviert. Außerdem rückt die frischgebackene Spielerin des Jahres, Juliane Pulko, fest ins Team. Diese Verstärkung ist auch dringend notwendig, denn dafür muss man im Gegenzug auf Dauer(b)rennerin Sabine Albrecht verzichten (wir berichteten), die in den letzten drei Jahren nur ein Match verpasste und in dieser Zeit mit einer Einzelbilanz von 11:5 maßgeblichen Anteil am Aufschwung hatte. Immerhin steigen durch den Abgang der passionierten Match-Tie-Break-Spielerin die Chancen auf zeitigeren Feierabend.

Neben dem TC Bödigheim 1, dem man als einzigen Widersacher letztes Jahr beim 3:6 nicht ganz gewachsen war, und dem TSV Dittwar 2, den man denkbar knapp 5:4 bezwingen konnte, kommt es auch zu einem Wiedersehen mit den Lokalrivalen des TSV Rosenberg 1. 2015 gelang zwar ein souveräner 7:2-Triumpf, als Vizemeister stiegen dennoch die Rosenberger damals bereits auf und landeten in der letzten Spielzeit auf einem passablen fünften Rang. Ebenfalls 7:2 hieß es 2013 gegen den TC Großeichholzheim, der sich nun als Spielgemeinschaft mit dem TC Sennfeld in der Parallelgruppe den Titel und Aufstieg sichern konnte.

Die anderen beiden Vereine sind Neuland für unsere Damen. Mit 8:1 fügte der TC GWR Mosbach 1 den Rosenbergern nicht nur eine deutliche Niederlage zu, sondern landete auch eine Position vor ihnen im Endklassement. Einziger Absteiger ist der TC SW Adelsheim 1, der sieglos den Gang eine Klasse tiefer antreten musste. Mit LKs von 13, 15, 16, 16… scheint damit der große Favorit im Vorfeld festzustehen.

Interessant ist unterdessen der Spielplan: Zunächst sind alle drei Heimspiele jeweils ab 14 Uhr vorgesehen – die ersten beiden darunter direkt gegen die letztjährigen Widersacher aus Bödigheim und Dittwar – bevor es drei Mal auf Reisen geht und der Anpfiff bereits um 09:30 Uhr erfolgt. Bleibt zu hoffen, dass man den dadurch drohenden Jet Lag gut verkraftet und nicht in der entscheidenden Saisonphase die Körner ausgehen. Auf die Teamphysiotherapeutin Juliane P. könnten Überstunden zukommen.

 

Stammformation:

1. Lena Lauer (LK 18)

2. Elisa Mühling (LK 18)

3. Kristina Müller (LK 20)

4. Linda Spiesberger (LK 20)

5. Jasmin Hock (LK 21)

6. Juliane Pulko (LK 21)

7. Bettina Horn (LK 23)

 

Training: nicht nötig

 

Spielplan:

So, 07.05.2017, 14:00 Uhr: Damen II - TC Bödigheim 1

So, 14.05.2017, 14:00 Uhr: Damen II - TSV Dittwar 2

So, 25.06.2017, 14:00 Uhr: Damen II - TC SW Adelsheim 1

So, 02.07.2017, 09:30 Uhr: TSG TC Sennfeld/TC Großeicholzheim 1 - Damen II

So, 09.07.2017, 09:30 Uhr: TSV Rosenberg 1 - Damen II

So, 16.07.2017, 09:30 Uhr: TC GWR Mosbach 1 - Damen II

 

Kurzinterview mit Mannschaftsführerin Elisa Mühling:

Welche personellen Veränderungen gibt es?

„Wir freuen uns, Kristina Müller nach kleiner Babypause wieder als feste Stammspielerin begrüßen zu dürfen. Sabine Albrecht wird uns leider temporär verlassen und wird in dieser Saison die Damen 3 unterstützen.“

Was ist das Saisonziel ihrer Mannschaft?

„Nach erfolgreichem Aufstieg in die 2.Bezirksklasse möchten wir gerne den Klassenerhalt mit einem Platz in der Mitte der Rangliste erreichen.“

Wer ist ihr Meisterschaftsfavorit?

„Mh..oh keine Ahnung. Wir lassen uns überraschen. In der B-Note sind wir klare Favoriten.“

 

Das meinen die Experten:

Tipp von André K. (Meisterspieler Herren II 2015):

„Können die zuletzt verletzungsanfällige Topspielerin Lena Lauer sowie die Rückkehrerin Kristina Müller schnell wieder zu alter Stärke finden und bleibt das Team insgesamt von Ausfällen überwiegend verschont, ist der Klassenerhalt realistisch. In einer relativ ausgeglichenen Liga drohen viele enge Duelle und letztendlich wird das Nervenkostüm häufig den Ausschlag geben.“

Tipp von Fabian S. (Hobbyspieler):

„Die Verstärkung von Kristina Müller beflügelt den Teamgeist. Der Wegfall von Sabine Albrecht schmerzt sicherlich. Die kurzen Entfernungen werden dem Team aber entgegenkommen und ein vorderer Platz sollte trotz Aufstiegs machbar sein.“

Tipp von Marcel K. (Schlierstädter):

„Der Klassenerhalt wird locker erreicht... Solider Platz 3 in diesem Jahr.“

Termine

Donnerstag, 23.05.24

17:00 Uhr: Doppelabend


Samstag, 08.06.24

14:00 Uhr: TC Rauenberg 1 - Herren 55


Sonntag, 09.06.24

09:30 Uhr: Damen II - FC BW Schloßau 1


Samstag, 15.06.24

14:00 Uhr: Herren 55 - TC RW Aglasterhausen 1


Sonntag, 16.06.24

09:30 Uhr: Damen II - SV 1927 Seckach 1

09:30 Uhr: TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I - TSV Rosenberg 1

09:30 Uhr: TSG TC Beckstein/SV Königshofen 1 - Damen I


Samstag, 22.06.24

14:00 Uhr: Herren 50 - TSG TC SW Adelsheim/TC Sennfeld 1


Sonntag, 23.06.24

09:30 Uhr: Damen II - TSG TC Bödigheim/TC GW 50 Buchen 1

09:30 Uhr: TC Neckarelz 1 - TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I


Samstag, 29.06.24

10:00 Uhr: 1250 Jahre Altheim


Sonntag, 30.06.24

10:00 Uhr: 1250 Jahre Altheim


Sonntag, 07.07.24

09:30 Uhr: TC Fahrenbach 1 - TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I

09:30 Uhr: TC BW 1929 Eberbach 1 - Damen I


Besucher

Heute 182

Gestern 224

Woche 406

Monat 5591

Insgesamt 329356