28.03.2017, Teamvorstellung 2017 III – Damen 1

Mit einem überragenden vierten Platz krönten die Aushängeschilder des Vereins der Damen 1 die vermutlich erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte in dieser Altersklasse – zumindest konnte innerhalb einer aufwändigen einminütigen Recherche nicht das Gegenteil festgestellt werden. Nach zwei Schlappen zum Auftakt etablierten sich unsere Vorzeigefrauen schnell in der 2.Bezirksliga und mussten in den restlichen vier Partien nur noch eine knappe Niederlage einstecken. Grund genug, um auch für die diesjährige Spielzeit optimistisch zu sein.

Zumal mit Linda Kern eine etablierte und erfolgsverwöhnte sowie –verwöhnende Kraft nach kurzer, einjähriger Auszeit in den erlauchten Kreis um Kapitänin Verena Kappes zurückkehrt. In ihrer letzten Saison 2015 hatte Linda mit einer Gesamtbilanz von 7:1 entscheidenden Anteil am Titelgewinn. Die frühere Nummer 2 wird durch ihre Abwesenheit nun zwei Leistungsklassen schlechter eingestuft, und ist damit hinter Verena, Dana und Jasmin gesetzt. Nur noch aushilfsweise aktiv ist stattdessen Lena Albrecht, die nach Startschwierigkeiten ihre letzten drei Einzel für sich entscheiden konnte und kein leichtes Erbe hinterlässt.

Die Liga besteht ausnahmslos aus Vereinen, die bereits 2016 in dieser Klasse aktiv waren. Zu einer Neuauflage aus dem Vorjahr kommt es dabei allerdings nur mit dem TC Walldorf-Astoria 1, so dass die Damen 1 also Gelegenheit haben werden, Revanche für die bittere 4:5-Niederlage zu nehmen. Im Brennpunkt dürfte jedoch das prestigeträchtige Lokalderby gegen den TCG Götzingen 1 stehen, das nach langer Zeit endlich mal wieder ansteht. Die Nachbarn landeten zuletzt auf Rang 6 von 8 in der Parallelgruppe und vermieden nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses äußerst knapp den Abstieg.

Höher platziert waren hingegen die anderen Teams, allen voran der Heimatverein des berühmten Schriftstellers Boris Becker, der TC BW 64 Leimen 2, der Vizemeister wurde. Auf dem vierten Platz lief der TC 70 Sandhausen 1 ein. Stark eingeschätzt werden dürfte auch die neue Spielgemeinschaft TSG TC Neckargemünd/ Bammentaler TC 1. Zwar belegte der TC Neckargemünd 1 nur Rang 5 und mühte sich unter anderem zu einem 5:4 gegen die Götzinger Mädels, mit dem Bammentaler TC stößt jedoch eine interessante Unterstützung hinzu, gewannen die Bammentalerinnen doch selbst jüngst immerhin den Titel in der 1.Kreisliga.

Ein Nachteil für unsere Premiumrecken ist sicherlich, dass drei Auswärtspartien nur zwei Heimspiele gegenüberstehen, darunter das Derby mit der angenehm kurzen Anfahrt für den Kontrahenten. Auf die zahlreiche Unterstützung der frenetischen Fans wird man also überwiegend nicht zählen können. Wenigstens gibt es eine optimistisch stimmende Parallele aus der Vergangenheit: 2015 musste ebenso einmal häufiger auf Reisen gegangen werden und diese Saison beendete man damals als Meister.

 

Stammformation:

1. Verena Kappes (LK 10)

2. Dana Bauer (LK 15)

3. Jasmin Sommer (LK 16)

4. Linda Kern (LK 17)

5. Melanie Kappes (LK 17)

6. Daniela Kappes (LK 20)

 

Training: noch nicht festgelegt

 

Spielplan:

So, 07.05.2017, 09:30 Uhr: TSG TC Neckargemünd/Bammentaler TC 1 - Damen I

So, 14.05.2017, 09:30 Uhr: Damen I - TCG Götzingen 1

So, 25.06.2017, 09:30 Uhr: TC 70 Sandhausen 1 - Damen I

So, 09.07.2017, 09:30 Uhr: TC BW 64 Leimen 2 - Damen I

So, 16.07.2017, 09:30 Uhr: Damen I - TC Walldorf-Astoria 1

 

Kurzinterview mit Mannschaftsführerin Verena Kappes:

Welche personellen Veränderungen gibt es?

„Linda Kern kehrt nach einjähriger Pause zurück. Lena Albrecht führt die Damen 3 an und hilft ersatzweise aus.“

Was ist das Saisonziel ihrer Mannschaft?

„Das Ziel ist ein Platz im Mittelfeld.“

Wer ist ihr Meisterschaftsfavorit?

„TC BW 64 Leimen 2“

 

Expertentipps:

Tipp von Marcel K. (ehemaliger Spieler des Jahres 2015 Herren):

„Der Fokus liegt auf ganz klar auf den Partien gegen Leimen und Walldorf-Astoria. Kann man die 4:5-Niederlage aus dem Vorjahr umdrehen, ist alles möglich. Mein Tipp Platz 2!“

Tipp von André K. (Betreuer der erfolgreichsten Homepage des TC BW Altheim):

„Solange das Derby gewonnen wird, ist die Endplatzierung den Fans eigentlich egal. Aber kann die erfahrene Teammanagerin Verena die Spannung hoch halten, ist erneut ein solider Mittelfeldplatz wahrscheinlich.“

Tipp von Fabian S. (Spielerinnenmann von Verena Kappes):

„Die letzte Saison konnte mit einem guten 4.Platz abgeschlossen werden. Dieses Jahr steht sicherlich das Derby gegen den TC Götzingen im Vordergrund. Am Ende wird sich die Willenskraft erweisen. Erwartet wird ein Platz wie im Vorjahr.“

Termine

Donnerstag, 23.05.24

17:00 Uhr: Doppelabend


Samstag, 08.06.24

14:00 Uhr: TC Rauenberg 1 - Herren 55


Sonntag, 09.06.24

09:30 Uhr: Damen II - FC BW Schloßau 1


Samstag, 15.06.24

14:00 Uhr: Herren 55 - TC RW Aglasterhausen 1


Sonntag, 16.06.24

09:30 Uhr: Damen II - SV 1927 Seckach 1

09:30 Uhr: TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I - TSV Rosenberg 1

09:30 Uhr: TSG TC Beckstein/SV Königshofen 1 - Damen I


Samstag, 22.06.24

14:00 Uhr: Herren 50 - TSG TC SW Adelsheim/TC Sennfeld 1


Sonntag, 23.06.24

09:30 Uhr: Damen II - TSG TC Bödigheim/TC GW 50 Buchen 1

09:30 Uhr: TC Neckarelz 1 - TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I


Samstag, 29.06.24

10:00 Uhr: 1250 Jahre Altheim


Sonntag, 30.06.24

10:00 Uhr: 1250 Jahre Altheim


Sonntag, 07.07.24

09:30 Uhr: TC Fahrenbach 1 - TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I

09:30 Uhr: TC BW 1929 Eberbach 1 - Damen I


Besucher

Heute 211

Gestern 224

Woche 435

Monat 5620

Insgesamt 329385