04.05.2018, Es war einmal… 50 Jahre TC BW Altheim – Ein Rückblick: Folge 9 - Herren 40-Saisons 2011-2017

Morgen ist es soweit: Die neu gegründete Herren 50-Mannschaft feiert beim TC Großeicholzheim 1 ihre Premiere. Am 12.Mai folgt der erste Heimauftritt gegen den TC Rauenberg 1. Außerdem sind in der Gruppe die TSG TC SG Obrigheim/TC BW Hassmersheim 1, die TSG TC Waldangelloch 1980/TC Eschelbach 1, der TC Waldstadt 1 sowie kurzfristig auch noch der TC Oftersheim 1 vertreten.

Hassmersheim feierte im Vorjahr ohne Obrigheim die Meisterschaft und dürfte zu den Favoriten zählen. In der gleichen Gruppe wurde der TC Waldstadt fünfter von sechs. Der TC Rauenberg konnte Rang drei in der Parallelgruppe erobern. Die Großeichholzheimer hatten 2017 noch ein 6er-Team und wurden Vorletzter in der 1.Bezirksklasse. Die beiden anderen Teams betreten komplettes Neuland. Unser Herren 50-Team folgt aus Altersgründen auf das jahrelang etablierte Herren 40-Team.

Nachdem man sich seit dem Aufstieg aus der 2.Bezirksklasse 2012 bis in die letzte Saison souverän in der 1.Bezirksklasse halten konnte, folgte in der Vorsaison der ernüchternde Abstieg und der Entschluss, es in einer anderen Altersklasse zu versuchen. Statt sechs Akteuren werden jeweils nur noch vier in der nun wieder 2.Bezirksklasse auflaufen, die sowohl die höchste als auch niedrigste Liga im BTV dieser Altersklasse mit vier Spielern ist. Aus drei Doppeln werden zwei. Daraus folgt, dass fortan auch Unentschieden möglich sind.

Auf einen, der die vergangenen Spielzeiten geprägt hat wie kein anderer, muss man jedoch mindestens noch bis 2019 aus Altersgründen verzichten. Carsten Albrecht bestritt seit 2011 71 von 76 möglichen Partien. Es folgen Helmut Kappes und Franz Wojdowski mit jeweils 65 Auftritten vor Klaus & Klaus mit 59 (Rödel) und 55 (Bauer). Die glorreichen Sieben der Herren 40, zu denen ferner auch noch Gerhard Horn und Jochen Knühl zählen, zeichnen sich für knapp 96% der Spielanteile verantwortlich. Nur Wolfgang Albrecht war es außerdem vergönnt, ein Einzel erfolgreich zu gestalten.

In der Einzel-Siegwertung sind mit je 49 Erfolgen ebenfalls Carsten und Franz das Non-Plus-Ultra. Carsten bringt es dabei auf 26 Einzelsiege, vier mehr als Franz, während der im Doppel von der Spitze grüßt. Gleichauf im Einzel mit Franz liegt Klaus Rödel, der sich mit Gerhard Position drei bei den Doppelsiegen teilt. Bei den Einzel- und Gesamtpunkten konnte sich der frühere Herren 40-Kapitän Klaus Rödel durchsetzen. Es folgt jeweils Carsten vor Jochen im Einzel und vor Franz insgesamt.

Besagter Klaus kann auch die beste Einzelsiegquote vorweisen. Knapp liegt er mit 73% vor Carsten. Es folgen auf den Plätzen 3-5 Franz, Jochen und Klaus Bauer. Was die Gesamt-Siegquote anbelangt, setzt Franz die Maßstäbe. 49 seiner 65 Partien gewann er, was einer Quote von 75% entspricht. Wieder folgt Carsten mit 49 aus 71 vor Klaus Rödel mit 39 aus 59.

Deutlich ist der Abstand bei der Doppel-Siegquote. Franz zeichnet sich hier als Erfolgsgarant aus. Nur vier seiner 31 Doppel wurden verloren. Mit fast 20% Rückstand folgen Gerhard auf der Zwei und Carsten. Auch Klaus Rödel hat eine positive Doppelbilanz. Im Gegensatz zum Einzel konnten sich im Doppel auch die kaum Aktiven auszeichnen. Volker Lindner und Rolf Rödel spielten jeweils nur einmal, allerdings erfolgreich. Da beide auch kein Einzel spielten, weisen sie auch insgesamt eine 100%-Siegquote auf. Weiter geht es nach den ersten beiden Spielwochenenden sowie den Jubiläumsfeierlichkeiten rund um das Ortsturnier mit Teil 10 am 30.Mai.

Zur Herren 40-Übersichtsseite

Zur Herren 50-Übersichtsseite

Herren 40-Statistik 2011-2017 - 38 Partien (*= mindestens drei Einsätze): 
Einsätze Gesamt (E+D) Siege Gesamt (E+D) Sieg-% Gesamt (E+D)*
1 Carsten Albrecht 71 1 Carsten Albrecht 49 1 Franz Wojdowski 75
2 Helmut Kappes 65 1 Franz Wojdowski 49 2 Carsten Albrecht 69
2 Franz Wojdowski 65 3 Klaus Rödel 39 3 Klaus Rödel 66
4 Klaus Rödel 59 4 Gerhard Horn 27 4 Gerhard Horn 52
5 Klaus Bauer 55 5 Klaus Bauer 24 5 Jochen Knühl 48
6 Gerhard Horn 52 Punkte Gesamt (E+D) Punkte Einzel
7 Jochen Knühl 40 1 Klaus Rödel 1470 1 Klaus Rödel 1080
8 Wolfgang Albrecht 6 2 Carsten Albrecht 1400 2 Carsten Albrecht 910
9 Bernd Kempf 5 3 Franz Wojdowski 1070 3 Jochen Knühl 810
10 Klaus Hofmann 2 4 Jochen Knühl 1000 4 Helmut Kappes 775
11 Marco Bechtold 1 5 Helmut Kappes 985 5 Franz Wojdowski 580
Einsätze Einzel Siege Einzel Sieg-% Einzel*
1 Carsten Albrecht 36 1 Carsten Albrecht 26 1 Klaus Rödel 73
2 Franz Wojdowski 34 2 Klaus Rödel 22 2 Carsten Albrecht 72
3 Helmut Kappes 33 2 Franz Wojdowski 22 3 Franz Wojdowski 65
4 Klaus Bauer 30 4 Klaus Bauer 13 4 Jochen Knühl 50
4 Klaus Rödel 30 5 Helmut Kappes 12 5 Klaus Bauer 43
Einsätze Doppel Siege Doppel Sieg-% Doppel*
1 Carsten Albrecht 35 1 Franz Wojdowski 27 1 Franz Wojdowski 87
2 Helmut Kappes 32 2 Carsten Albrecht 23 2 Gerhard Horn 68
3 Franz Wojdowski 31 3 Gerhard Horn 17 3 Carsten Albrecht 66
4 Klaus Rödel 29 3 Klaus Rödel 17 4 Klaus Rödel 59
5 Klaus Bauer 25 5 Klaus Bauer 11 5 Jochen Knühl 45

Termine

Samstag, 19.06.21

14:00 Uhr: TC Kirchardt 1 - Herren 50


Sonntag, 27.06.21

09:30 Uhr: Herren I - TSV Rosenberg 2


Samstag, 03.07.21

14:00 Uhr: TC Neckarelz 1 - Herren 50


Samstag, 10.07.21

14:00 Uhr: Herren 50 - TV GG Obergimpern 1


Sonntag, 18.07.21

09:30 Uhr: TSV Werbach 1954 2 - Herren I


Samstag, 24.07.21

14:00 Uhr: TC RW Osterburken 1 - Herren 50


Samstag, 31.07.21

14:00 Uhr: Herren 50 - TSC GB Wertheim 1


Besucher

Heute 132

Gestern 124

Woche 400

Monat 2311

Insgesamt 139482