21.06.2015, 2. Spiel der Damen 3 - Schon nach den Einzeln war der Drop gelutscht

An ihrem 2. Spieltag gelang der Damen 3-Mannschaft des TC Altheim ein deutlicher 6:3 Sieg gegen die Damen aus Gerlachsheim. Bei Außentemperaturen, die eines Sommerbeginns nicht würdig waren, gelangen im 1. Durchgang Jasmin Hock (6:2, 6:3) und Silvia Spiesberger (6:4, 6:3) zwei unaufgeregte Siege gegen ihre Gegnerinnen. Hierbei profitierte Jasmin Hock von einer unausgeschlafenen Spielerin, die erst am frühen Morgen versuchte, den nötigen Nachtschlaf nachzuholen.

Nach dem 1. Satz, den Jasmin um im sprachlichen Jargon zu verbleiben, mit traumwandlerischer Sicherheit für sich entschied, wachte die Gegnerin dann doch noch etwas auf, was Jasmin allerdings auch nicht wirklich beeindrucken konnte. Silvia Spiesberger konnte in ihrem 2. Spiel ihren ersten Sieg verbuchen, was sie noch ihren Enkeln erzählen kann.

Mentale Stärke zeigte Sina Schmieg, die sich nach einem kurzen Hänger im 2. Satz gegen eine immer stärker werdende Gegnerin im Tiebreak wie ein Phönix aus der Asche mit 10:1 auf beeindruckende Weise zurückkämpfte und das Spiel letztendlich mit 4:6, 6:4 und 10:1 verdient für sich entscheiden konnte. Im 2. Durchgang machte Saskia Körner mit ihrer Gegnerin kurzen Prozess. Ein 6:2, 6:1 waren der verdiente Lohn für eine konstante und souveräne Leistung von Saskia, die mit einer kurz auftauchenden Sonne um die Wette strahlte.

Ebenso erfolgreich war Lena Albrecht, die als Nummer 1 an den Start ging und ihrer Favoritenrolle mit einem 7:5 und 6:2 gerecht wurde. Nur Shirin Hartmann unterlag bei den Einzeln mit 0:6, 1:6 einer zugegebener Weise sehr konstanten und laufstarken Gegnerin. Beobachter behaupten, dass die Gegnerin einem Nebenjob als Ballmaschine nachgeht, was nicht verwunderlich wäre. So war schon nach den Einzeln klar, dass einer erfolgreichen Bilanz der Damen 3 nichts mehr im Wege stehen würde.

Bei den Doppeln bauten zunächst Schmieg/Hartmann mit 6:2, 6:1 den Vorsprung der Altheimer Damen aus. In diesem Spiel konnte auch Shirin Hartmann ihr Können vollends unter Beweis stellen und auch einen Sieg mit nach Hause nehmen. Die beiden anderen Doppel waren an Spannung kaum zu überbieten, gingen aber, um das vorweg zu nehmen, beide an die Spielerinnen aus Gerlachsheim. Nach einem souveränen 1. Satz von Hock/Körner (6:3) schien der Sieg schon zum Greifen nah. Im 2. Satz nahm das Gerlachsheimer Doppel aber deutlich an Fahrt auf und schaffte ein 6:1. In einem spannenden Tiebreak gewannen die Spielerinnen aus Gerlachsheim dann wieder knapp mit 10:8. Auch das Doppel Albrecht/ Spiesberger musste sich mit einem 4:6, 6:7 zufrieden geben, was nach einem spannenden Spiel, einer erwähnenswerten Aufholjagd im 2. Satz und dem sicheren Gesamtsieg in der Tasche aber auch nicht weiter schwer fiel.

Wir bedanken uns bei unseren extra aus der Heimat angereisten Fans für ihre Unterstützung und bei den Gerlachsheimer Damen für einen gelungenen Spieltag und die nette Bewirtung und freuen uns auf die nächste Herausforderung in 2 Wochen in Osterburken, denn: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Termine

Donnerstag, 20.06.24

17:00 Uhr: Doppelabend


Samstag, 22.06.24

14:00 Uhr: Herren 50 - TSG TC SW Adelsheim/TC Sennfeld 1


Sonntag, 23.06.24

09:30 Uhr: Damen II - TSG TC Bödigheim/TC GW 50 Buchen 1

09:30 Uhr: TC Neckarelz 1 - TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I


Samstag, 29.06.24

10:00 Uhr: 1250 Jahre Altheim


Sonntag, 30.06.24

10:00 Uhr: 1250 Jahre Altheim


Sonntag, 07.07.24

09:30 Uhr: TC Fahrenbach 1 - TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I

09:30 Uhr: TC BW 1929 Eberbach 1 - Damen I


Sonntag, 14.07.24

09:30 Uhr: Damen I - TSV Dittwar 1

09:30 Uhr: TSG TC RW 1925 Walldürn/Herren I - TSG TC Grünsfeld/TC RW Lauda 2


Sonntag, 21.07.24

09:30 Uhr: TSC GB Wertheim 1 - Damen I


Dienstag, 20.08.24

09:30-15:00 Uhr: Tenniswoche


Mittwoch, 21.08.24

09:30-15:00 Uhr: Tenniswoche


Besucher

Heute 1

Gestern 118

Woche 119

Monat 3111

Insgesamt 335331