Zum neunten Tennisortsturnier begrüßte der TC Blau-Weiß Altheim e.V. nicht nur 19 Doppelteams, sondern auch zahlreiche Schaulustige am Pfingstsamstag auf seiner Anlage. Trotz wechselhafter und teilweise sehr windiger Witterung erlebten die Zuschauer ab 10 Uhr einen spannenden und gutklassigen Wettbewerb. Gespielt wurden bis 18 Uhr parallel auf vier Plätzen insgesamt 36 Vorrunden- sowie acht Finalspiele in jeweils einem regulären Satz und mit sogenannten 75%-Bällen.

In Gruppe I dominierte das Team HCA II um Jan Evertz und Jan Spiesberger, die mit vier deutlichen Erfolgen souverän in die A-Finalrunde einzogen. Platz 2 und die Teilnahme an der B-Finalrunde sicherten sich die Narrenringmeister II vertreten durch Alexander Gramlich und Christian Kern. Mit jeweils einem Satz- und damit Spielgewinn landeten auf den Folgepositionen die Schützen, der Musikverein Altheim sowie die Schreinerei Neuberger.

In Gruppe II setzten sich die Fitterlings (Stefan Czerny, Mike Hartmann) durch. Obwohl das Doppel kurzfristig komplett neu besetzt werden musste, gelangen vier Siege, darunter ein hart umkämpftes 6:4-Marathonduell gegen die AH Muppets, das erst mit dem 14.Matchball entschieden war. Die Mannschaft um Andreas Berlinger und Marco Rudolf verpasste auch dadurch – im Gegensatz zu Lena Lauer und Kathrin Sans (als Frauenfußball reloaded) – das Weiterkommen und belegte nur den dritten Rang. Ebenfalls nicht qualifizieren konnten sich in dieser Gruppe die Teams Fußpflege Sabine Kappes sowie Jazz Mädels Singelsche.


In Gruppe III erlebten die Vorjahressieger Sebastian Rödel und Patrick Wojdowski, als „Titelverteidiger“ angetreten, ein böses Erwachen. Mit vier Niederlagen und der roten Laterne in der Todesgruppe wurden sie unmittelbar Zeugen des hohen Niveaus. Auch die gute HCA I-Mannschaft konnte mit nur einem Sieg keine entscheidende Rolle spielen. Umso spannender ging es auf den ersten drei Positionen zu. Da alle mit drei Siegen und einer Niederlage die Gruppenphase abschlossen, musste das Punkteverhältnis entscheiden.

Unglücklich ausscheiden mussten deshalb Verena Kappes und Michi Sabo als die Schöne und das Biest. Besser lief es für die Narrenringmeister I mit Sascha Stieber und Nico Weber, die wie bereits 2015 als Zweite die B-Finalrunde erreichten. Nach einer Pleite im Auftaktmatch kamen Frank Czerny und Johannes Hemberger, für den VfB Altheim antretend, immer besser ins Turnier und am Ende noch auf Platz 1 in dieser Gruppe.


Fast schon traditionell – zum dritten Mal bei den vergangenen vier Auflagen – sicherte sich währenddessen der Kirchenchor mit Wolfgang Albrecht und Egon Sans ungeschlagen den Gruppensieg und damit den letzten Platz in der A-Finalrunde. Rang Zwei holte sich die AH Altheim um Christoph Krepel und den kurzfristig eingesprungenen Helmut Kappes. In einem brisanten Familienduell trafen schließlich noch Sigrid (S. und H. Team) und Elmar Schmitt (featuring Niki Klasan aka Feuerwehr Boys) aufeinander. Zusammen mit Harry Pemmerl blieb Sigrid mit 6:2 siegreich und vermied den letzten Gruppenplatz.


In der VorschlussrundeSieger des B-Finals: Die Narrenringmeister I Sascha Stieber & Nico WeberSieger des B-Finals: Die Narrenringmeister I Sascha Stieber & Nico Weber der B-Finals setzten sich die beiden Narrenringmeistermannschaften durch. B-Runden-Champion wurde schließlich standesgemäß das Doppel I von Nico Weber und Sascha Stieber mit 6:4. Bronze gewann das Frauenfußball reloaded-Team nach einem 6:2-Triumph gegen die AH Altheim.


Knapp den Einzug ins Endspiel der A-Finalrunde verpasste der HCA II mit 5:7 gegen die Fitterlings. Das zweite Halbfinale war hingegen eine deutliche Angelegenheit für den VfB Altheim gegen den Kirchenchor. Mit 6:1 behielt das deutlich jüngere Doppel die Oberhand. Die Routine setzte sich aber doch nochmal durch und gelangte dank des 6:3 gegen den HCA II noch auf das Treppchen. Im abschließenden Finale machten Johannes Hemberger und Frank Czerny für den VfB Altheim mit ihren Gegnern, den Fitterlings, mit 6:0 kurzen Prozess und holten sich damit den Titel.


Durch ihren überzeugenden Auftritt konnten sich die beiden Fußballcracks Ortsturniersieger 2016: Johannes Hemberger & Frank Czerny für den VfB Altheim bei der SiegerehrungOrtsturniersieger 2016: Johannes Hemberger & Frank Czerny für den VfB Altheim bei der Siegerehrungnicht nur den Siegerpokal und eine Urkunde sichern, sondern sich auch gleichzeitig für höhere Aufgaben empfehlen. Schon im Vorfeld war ein Talentscout der zweiten Herrenmannschaft des TCA auf das zunächst noch als Damen II-Spielerinnenmänner belächelte Duo aufmerksam geworden. Ein erstes Sondierungsgespräch fand bereits während der Gruppenphase mit dem Mannschaftskapitän statt, so dass eine baldige Nominierung nicht überraschen würde.


Nicht zuletzt war der Triumph beim hochdotierten und prestigeträchtigen Ortsturnier in den vergangenen Jahren immer wieder der Startschuss für eine große Tenniskarriere. Dies zeigten unter anderem die beiden letztjährigen Meister mit den Herren II Fabian Schnorr (Ortsturnierchamp mit Verena Kappes 2014) und Patrick Wojdowski (Sieger mit Sebastian Rödel 2015) oder der Vorjahreskreismeister Thomas Sommer, der 2012 beim Ortsturnier erfolgreich war.


Nach der Siegerehrung dankte die Turnierleitung um Matthias Götz allen Helfern, Vereinen und Spielern für die Teilnahme am Ortsturnier 2016. Ein besonderes Dankeschön ging an Jasmin Sommer für die Unterstützung bei der Durchführung sowie den Jugendausschuss, der wie in den Vorjahren eigenständig eine Tombola sowie den Kaffee- und Kuchenverkauf organisierte. Den Abschluss bildete wie gewohnt die beliebte Cocktailparty bis tief in die Nacht.

Zur kompletten Galerie des Ortsturniers 2016

 

 

Ergebnisse des Ortsturniers 2016 im Überblick:


Gruppe I:
Schreinerei Neuberger – HCA II 1:6
Narrenringmeister II – Schützen 6:2
Musikverein Altheim – HCA II 0:6
Schreinerei Neuberger – Narrenringmeister II 3:6
Musikverein Altheim – Schützen 7:5
Narrenringmeister II – HCA II 4:6
Schreinerei Neuberger – Schützen 1:6
Musikverein Altheim – Narrenringmeister II 2:6
Schützen – HCA II 0:6
Musikverein Altheim – Schreinerei Neuberger 3:6

1.    HCA II 4:0 (Jan Evertz, Jan Spiesberger)
2.    Narrenringmeister II 3:1 (Alexander Gramlich, Christian Kern)
3.    Schützen 1:3 (12:20) (Bernd Neuberger, Bernd Thimm)
4.    Musikverein Altheim 1:3 (13:23) (Michael Kappes, Martin Weber)
5.    Schreinerei Neuberger 1:3 (11:21) (Sabine Albrecht, Nico Neuberger)

 

Gruppe II:
Jazz Mädels Singelsche – Die Fitterlings 0:6
Frauenfußball reloaded – Fußpflege Sabine Kappes 6:3
AH Muppets – Die Fitterlings 4:6
Jazz Mädels Singelsche – Frauenfußball reloaded 2:6
AH Muppets – Fußpflege Sabine Kappes 6:2
Frauenfußball reloaded – Die Fitterlings 6:7
Jazz Mädels Singelsche – Fußpflege Sabine Kappes 3:6
AH Muppets – Frauenfußball reloaded 2:6
Fußpflege Sabine Kappes – Die Fitterlings 0:6
AH Muppets – Jazz Mädels Singelsche 6:3

1.    Die Fitterlings 4:0 (Stefan Czerny, Mike Hartmann)
2.    Frauenfußball reloaded 3:1 (Lena Lauer, Kathrin Sans)
3.    AH Muppets 2:2 (Andreas Berlinger, Marco Rudolf)
4.    Fußpflege Sabine Kappes 1:3 (Sabine Kappes, Zoe Kappes)
5.    Jazz Mädels Singelsche 0:4 (Lena Albrecht, Lena Speiser)


Gruppe III:
Titelverteidiger – HCA 1 5:7
Narrenringmeister I – VfB Altheim 6:4
Die Schöne und das Biest – HCA 1 6:4
Titelverteidiger – Narrenringmeister I 3:6
Die Schöne und das Biest – VfB Altheim 1:6
Narrenringmeister I – HCA 1 6:4
Titelverteidiger – VfB Altheim 3:6
Die Schöne und das Biest – Narrenringmeister I 7:6
VfB Altheim – HCA 1 6:2
Die Schöne und das Biest – Titelverteidiger 6:4

1.    VfB Altheim 3:1 (22:12) (Frank Czerny, Johannes Hemberger)
2.    Narrenringmeister I 3:1 (24:18) (Sascha Stieber, Nico Weber)
3.    Die Schöne und das Biest 3:1 (20:20) (Verena Kappes, Michi Sabo)
4.    HCA 1 1:3 (Jörg Singer, Dirk Schweigert)
5.    Titelverteidiger 0:4 (Patrick Wojdowski, Sebastian Rödel)


Gruppe IV:
Kirchenchor – S. u. H. Team 6:3
AH Altheim – Feuerwehr Boys 6:1
Kirchenchor – AH Altheim 7:5
S. u. H. Team – Feuerwehr Boys 6:2
AH Altheim – S. u. H. Team 6:2
Feuerwehr Boys – Kirchenchor 1:6

1.    Kirchenchor 3:0 (Wolfgang Albrecht, Egon Sans)
2.    AH Altheim 2:1 (Helmut Kappes, Christoph Krepel)
3.    S. u. H. Team 1:2 (Harry Pemmerl, Sigrid Schmitt)
4.    Feuerwehr Boys 0:3 (Niki Klasan, Elmar Schmitt)

 

A-Finalrunde:
Halbfinale: HCA II - Die Fitterlings 5:7
Halbfinale:VfB Altheim - Kirchenchor 6:1
Spiel um Platz 3: HCA II - Kirchenchor 3:6
Finale: VfB Altheim - Die Fitterlings 6:0
 

B-Finalrunde:
Halbfinale: Narrenringmeister II - Frauenfußball Reloaded 7:6
Halbfinale: Narrenringmeister I - AH Altheim 6:0
Spiel um Platz 3: AH Altheim - Frauenfußball Reloaded 2:6
Finale: Narrenringmeister I - Narrenringmeister II 6:4